Logo LaNEG


Aktuelles

taz Artikel vom 9.8.2012, Seite 02: Schöne Rechnung, keine Ausschüttung

Über 50% der Windkraftfonds, meist realisiert in der Form der GmbH und Co Kg, sind für die Anleger Fehlinvestitionen. Sie werden von den großen Projektierern schön gerechnet. Für die Geschäftsführung nehmen diese oftmals erhebliche Beträge in Anspruch, so dass die Anleger leer ausgehen. Ein Auswechseln der Geschäftsführung erweist sich teilweise als unmöglich. Dies zeigt einmal mehr wie unverantwortlich die Umsetzung sogenannter Bürgerbeteiligungsmodelle ist, wenn sie nicht durch Energiegenossenschaften erfolgt. Die Entscheider in Politik und Verwaltung sollten dies bei der Vergabe von Pachtflächen und in die Ausschreibungsbedingungen erheblich stärker einfließen lassen, als wie dies gegenwärtig geschieht. Ansonsten ist die Politik mitverantwortlich für ein potentielles zukünftiges Desaster bei der Umsetzung von Bürgerbeteiligungsmodellen in der Windenergie. Dies wird in einem aktuellen Artikel "Schöne Rechnung, keine Ausschüttung" von Hannes Koch in der taz vom 09.08.2012 anschaulich herausgearbeitet: www.taz.de/pt/2012/08/09/a0086.nf/text
 

Windkraft: Genossenschaften sind Akzeptanzmotor.
Bericht von der Fachtagung „Aufwind mit Wind“ in Mannheim (pdf)


 

Das Landesnetzwerk Bürgerenergiegenossenschaften Rheinland-Pfalz (LaNEG) e.V. will

Gemeinsam wollen wir als Energiegenossenschaften im Land unsere Interessen gegenüber Politik und Wirtschaft vertreten.

 

"Das Wirtschaftsministerium begrüßt ausdrücklich die genossenschaftliche Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger an der dezentralen und demokratischen Energiewende. Deswegen ist es uns wichtig, das Landesnetzwerk in seiner Arbeit zu unterstützen und zu fördern."

Dieter Wolf, Abteilungsleiter Energie, Klimaschutz, Atomaufsicht, Strahlenschutz im Wirtschaftsministerium Rheinland-Pfalz.

Die Gründungsmitglieder des Landesnetzwerkes Bürgerenergiegenossenschaften mit Dieter Wolf, Abteilungsleiter im Wirtschaftsministerium Rheinland-Pfalz (1. v.li).
Foto: C.Albuschkat/UrStrom eG
  • Presseinformation zur Gründung (pdf)

Gründungsmitglieder

Vorstand

Dietmar von Blittersdorff, Netzwerk Energiewende jetzt
Dr. Verena Ruppert, UrStrom BürgerEnergie-Genossenschaft Mainz eG
Dr. Petra Gruner-Bauer, SOLIX Energie aus Bürgerhand Rheinhessen eG i.G.

Neue Mitglieder

Impressum und Kontakt

Landesnetzwerk Bürgerenergiegenossenschaften Rheinland-Pfalz
Dr. Verena Ruppert (verantwortlich für den Inhalt)
info@laneg.de | www.laneg.de

 

© Landesnetzwerk Bürgerenergiegenossenschaften Rheinland-Pfalz, 2012.
Alle Rechte vorbehalten.